Sphenomegacorona 4 for 6 cellos (pdf)

CHF 20.00

Composition for 6 cellos, duration: 5:40 minutes

Description

Watch on Youtube and listen on Soundcloud

My piece “Sphenomegacorona 4” is the 4th piece of a series of pieces that deal with a certain type of nightmare. It was premiered in 2014 by SaltoCello, a cello ensemble based in Zurich (Switzerland) lead by Thomas Grossenbacher (solo cellist of Tonhalle Orchestra Zurich and cello professor at Zurich University of Arts). The nightmare was a returning nightmare: for several years in my life I would dream that I was locked in my body and couldn’t move. Apparently it is a common phenomenon while waking up in the morning that the tensed muscles that keep the body in bed during the night relax sometimes later than the mind waking up.

Mein Stück “Sphenomegacorona 4” ist das 4. Stück einer Serie von Werken, die sich mit einem bestimmten Typus Alptraum beschäftigen. Die Uraufführung erfolgte 2014 als Auftragskomposition durch SaltoCello, einem Cello-Ensemble in Zürich, das von Thomas Grossenbacher, dem Solocellisten des Tonhalle Orchesters Zürich und Cello-Professoren an der Zürcher Hochschule der Künste geleitet wird. Der Alptraum war ein wiederkehrender Alptraum: Für mehrere Jahre in meinem Leben träumte ich, dass ich in meinem Körper gefangen war und keine Muskeln bewegen konnte. Anscheinend ist es ein häufiges Phänomen des Aufwachens, dass die Steifheit der Muskeln, die uns Nachts im Bett hält, sich manchmal erst später auflöst, wenn das Bewusstsein bereits aufgewacht ist.